Eine Gemeinde, zwei Wehren, gesicherter Schutz

Feuerwehr ist immer Teamwork

Die Gemeinde Aying gehört flächenmäßig zu den größten im Landkreis München. Um überall rechtzeitige Hilfe bringen zu können, teilt sich das Gemeindegebiet in zwei Schutzbereiche, Aying und Helfendorf. Der Schutz-bereich der Feuerwehr Aying umfasst die Ortsteile Aying, Peiß, Dürrnhaar und Römersiedlung. Die anderen Ortsteile des Gemeindegebiets werden von der Feuerwehr Helfendorf abgedeckt. Kleine Einsätze wickelt jede der beiden Ortsfeuerwehren eigenständig ab. Zu allen anderen Einsätzen werden immer beide Wehren alarmiert. Bei größeren Schadensereignissen kommen zusätzlich die Nachbargemeinden zu Hilfe.

 

Aying & Helfendorf

Lokalrivalität darf keine Rolle spielen,
wenn es um Menschenleben und hohe Sachwerte geht. Die Zusammenarbeit der Ayinger Feuerwehr mit den Kameraden
aus Helfendorf und aus den Nachbarorten funktioniert bestens. Erst nach Einsatz
oder Übung, wenn Ayinger und Helfen-dorfer gemütlich beisammen sitzen, ist
Zeit für lokalpatriotische Gefühle.
Gewitzelt wird immer. Mal haben die
Ayinger Oberwasser und dann wieder
die „Nummer 1 im Süden“.